Steueroptimierung

Die Steueroptimierung im Unternehmensbereich ist zunächst rechtsformabhängig.

Beim Einzelunternehmen ist der Umfang des Betriebsvermögens disponierbar, insbesondere bei gemischt genutzten Wirtschaftsgütern. Auch kann eine rein vermögensverwaltende Tätigkeit zu einer gewerblichen umfunktioniert werden, wenn Betriebsvermögen gewünscht ist, insbesondere beim Grundvermögen. Bei einer Personengesellschaft stößt die Optimierung der steuerlichen Belastung mittels (schuldrechtlicher) Verträge zwischen der Gesellschaft und den Gesellschaftern (Dienst-, Miet-, Darlehens-, Lizenz- oder auch Beraterverträge) auf Grund der den Mitunternehmerschaften eigenen zweistufigen Gewinnermittlung auf Grenzen, was auch für die beschränkte Verlustverrechnung bei lediglich beschränkter Haftung eines Gesellschafters gilt. Bei den Kapitalgesellschaften liegt der Schwerpunkt der steuerlichen Optimierung ebenfalls auf den vertraglichen Beziehungen zwischen der Gesellschaft und ihren Gesellschaftern. Hier steht im Vordergrund das Dienstverhältnis des Gesellschafter-Geschäftsführers mit all seinen Ausprägungen (Gehalt, Tantieme, Versorgungszusagen, Dienstwohnung, Dienstwagen ua), die stets einem Drittvergleich standhalten müssen. Unser Augenmerk richtet sich ferner darauf, verdeckte Gewinnausschüttungen, verdeckte Einlagen und die Umqualifizierung von Betriebsausgaben in verdeckte Gewinnausschüttungen zu vermeiden, was gerade bei Konzernstrukturen ein permanentes Risiko ist. Ansonsten ist die Nutzbarmachung von Verlusten beim Anteilsinhaber oder die Rettung von Verlustvorträgen ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt bei der Steueroptimierung.

 

Interessant könnte für Sie zuletzt sein, dass Betriebe derzeit praktisch noch steuerfrei auf Ihre Abkömmlinge durch Schenkung übertragen werden können, da Betriebsvermögen erbschaftsteuerlich wohl noch privilegiert zu behandeln ist und auch ertragsteuerlich sich demnächst Möglichkeiten ergeben, Betriebe unter Zurückbehaltung von Teilen des Betriebsvermögens (z. B. Grundvermögen) steuerneutral auf Abkömmlinge zu übertragen.

 

 

KONTAKT

Mo.-Do. von 8-17 Uhr | Fr. von 8-15:30 Uhr
+49 (0) 911 / 21 47 47 - 0

Kanzlei Neumüller & Partner GbR
Oberer Bergauerplatz 1
90402 Nürnberg

Tel.: 0911 / 214747 -0
Fax : 0911 / 214747 -20

E-Mail: info@neumueller-partner.de