Mitarbeiterbeteiligung

Unter Mitarbeiterbeteiligung wird die (materielle) Beteiligung der Mitarbeiter am arbeitgebenden Unternehmen (auch Konzern oder Unternehmensgruppe) verstanden, die von Unternehmerseite modellhaft ihren Mitarbeitern, bestimmten Mitarbeitern oder Mitarbeitergruppen oder auch nur Führungskräften angeboten wird, also nicht nur mehr oder weniger zufällig zustande kommt.

Unter einer solchen Mitarbeiterbeteiligung ist aber nicht nur die Kapital-Beteiligung, also die Beteiligung am Fremd- oder Eigen-Kapital des Unternehmens zu verstehen, sondern auch die (bloße) Erfolgsbeteiligung, bei denen die Mitarbeiter zusätzlich zum Lohn oder Gehalt eine vom definierten Unternehmenserfolg (z.B. Gewinn, Umsatz, Produktivität) abhängige Zuwendung erhalten. Welche Mitarbeiterbeteiligung jeweils in Frage kommt, ist zunächst von ihrer Zielrichtung, der Anzahl der einzubeziehenden Mitarbeiter und der Rechtsform und finanziellen Situation des arbeitgebenden Unternehmens abhängig. Auch kann Erfolgs- und Kapitalbeteiligung miteinander kombiniert werden.

 

Hier können Sie sich ein PDF mit ausführlichen Informationen zu diesem Thema herunterladen.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin in unserer Kanzlei.

 

 

KONTAKT

Mo.-Do. von 8-17 Uhr | Fr. von 8-15:30 Uhr
+49 (0) 911 / 21 47 47 - 0

Kanzlei Neumüller & Partner GbR
Oberer Bergauerplatz 1
90402 Nürnberg

Tel.: 0911 / 214747 -0
Fax : 0911 / 214747 -20

E-Mail: info@neumueller-partner.de